Forum für Informations- und Erfahrungs- Austausch zum Thema Reisen & Tourismus auf den Kapverdischen Inseln.
Benutzeravatar
By Hawth
#16484 Super, danke für eure Erfahrungsberichte!
Wir überlegen trotzdem, unsere Reisepässe zwecks Ausstellung eines Visums an die kapverdische Botschaft nach Berlin zu schicken. So haben wir Rechtssicherheit (für den unwahrscheinlichen worst case) und müssen am Flughafen nicht Schlange stehen.
Benutzeravatar
By Ariminum
#16485 Hallo Hawth,

ich habe beides schon praktiziert und es geht aber wirklich schneller und billiger, wenn man das Visum erst bei der Ankunft kauft. Es dauert nicht lange und in der Zeit wird das Gepäck auf das Laufband gebracht. Dann hat man dort nur noch eine geringe Wartezeit.

A.
Benutzeravatar
By pol
#16490 Hallo Hawth,

das Wesentlichste für mich ist eigentlich, daß man die Pässe nicht per Post durch die Gegend schicken muß. Schlangen gibt es bei der Einreise für beide Fälle. Ist dann alles vom Zufall abhängig...

Viele Grüße
Rüdiger
Benutzeravatar
By ChriZZ
#16499 Hallo zusammen,

ob sich das Visum besser am Flughafen lohnt oder nicht, hängt doch davon ab ob man mit oder ohne Familie anreist.
Das Familienvisum kosten in Deutschland 57 EURO.
Der Reiseanbieter verlangt dagegen 100 EURO.

Wenn ich aber höre, dass der Reiseanbieter es nicht auf die Reihe bekommt die Reisedaten zu übermitteln, würde ich gerne erst recht selbst bereits hier das Visum beantragen.

Habe jetzt nicht alle Seiten durchgelesen.
Sollte es also nicht möglich sein beim Reiseveranstalter nicht zu beziehen, wo müsste man sich anstellen, wenn man ohne Visum ist, aber dieses bereits bezahlt hat?

Gruß
Chris
Benutzeravatar
By mundo
#16500 Hallo miteinander,
bei meinem letzten Besuch im Dezember war die Schlange am Flughafen vieeeel länger am Schalter für Touris ohne Visum als mit... das war bei früheren Besuchen anders. Ich werde mir das Visum beim nächsten Mal also wieder in Europa besorgen, vor allem auch weil ich 3 Monate dort bleiben möchte. Das Visum verlängern soll echt zeitaufwendig und nervend sein. Die Bürokratie ist scheinbar noch schlimmer als in Deutschland... :wink:
Gruß,
Mundo
Benutzeravatar
By ChriZZ
#16502 Hallo mundo, hallo zusammen,

so heut meinen vorläufigen Pass abgeholt. Nun hätt ich jetzt ein Visum hier besorgen können, aber das nächste Konsulat ist 350km von uns aus entfernt.
Sechs Stunden Autofahrt sind es mir echt nicht wert. Da steh ich lieber mit den anderen am Flughafen und die 100 EURO, die ich bereits bezahlt hatte, bekomme ich von Tui wieder.

Brauche ich für das Visum, welches am Flughafen ausgestellt wird auch ein Foto? Oder ist es nur ein Stempel im Pass?

Da ich also ohne Visum ankomme und noch nie auf Boavista gewesen bin, würde ich von Euch gerne erfahren wie ich das am besten alles timen kann, sprich Visum, Gepäck und auch noch Geldtauschen am Flughafen, damit der Transferbus nicht zu lang warten muss?

Danke Euch.

Gruß
Chris
Benutzeravatar
By Tilo
#16503 Visum als erstes, anders gehts ja nicht

dann Gepäck, geht normal eigentlich schnell
und da bei 100,- Visakosten wohl mehrere Erwachsene dabei sind, kann ja einer sich um die Koffer kümmern und der andere sofort zum Geldwechsel gehn, damit dort nicht die Mittagspause zuschlägt und er schneller drankommt
Benutzeravatar
By pol
#16507 Ja, mit den Schlangen ist das so eine Sache, nachdem die meisten inzwischen spitzgekriegt haben, daß man das Visum auch da und billiger bekommen kann...

Ein Bild braucht man nicht, früher war es nur ein Stempel im Pass, aber beim letzten Mal haben sie die Seite mit dem Bild im Pass eingescannt und auf das Visum (in den Pass geklebt) kopiert. Man kann zwar nichts erkennen, aber schon schick...

Viele Grüße
Rüdiger
Benutzeravatar
By Hawth
#16509 Wir hatten unsere Reisepässe jetzt zur kapverdischen Botschaft nach Berlin geschickt und nach nur einer Woche nun mit Visum wieder zurück erhalten.
Hatten die Pässe mit Antrag und Foto per Einschreiben hingeschickt und auch den Rückumschlag mit Einschreiben versehen.
Das hat also auch bestens geklappt. Waren dann halt 45 EUR pro Person + ca. 8-9 EUR fürs Porto insgesamt.
Und dass mein Reisepass durch die Gegend geschickt wird, kannte ich schon für zwei Visa, die ich für die USA hatte. ;-)
Da hielt sich meine Aufregung in Grenzen.
Benutzeravatar
By Matze2016
#16602 Hallo, habe für einen Kumpel mal eine Frage.

Wenn man länger als 3 Monate bleiben möchte, welche Ausreisemöglichkeiten gibt es bei einem Mehrfachvisum oder wie würdet Ihr vorgehen?
Kann man mehrfach vor Ort das 90 Tage Visa verlängern?

Dankeschön,

Matthias
By Dju Dju
#16607 Hallo,
ein Mehrfachvisum verfällt in dem Moment, wo es nach 3 Monaten im Land verlängert wird. Das Aufenthaltsvisa im Land zu verlängern ist bürokratisch aufwendig, ähnlich wie in D :-).
Die einfachste Variante ist, beim Ausreisen die "Strafgebühr" von 120 € zu bezahlen.

LG Dju
Benutzeravatar
By Matze2016
#16609
Dju Dju hat geschrieben:Hallo,
ein Mehrfachvisum verfällt in dem Moment, wo es nach 3 Monaten im Land verlängert wird. Das Aufenthaltsvisa im Land zu verlängern ist bürokratisch aufwendig, ähnlich wie in D :-).
Die einfachste Variante ist, beim Ausreisen die "Strafgebühr" von 120 € zu bezahlen.

LG Dju


Gibt es keine Probleme, wenn man dann mal kontrolliert werden sollte und somit illegal im Land ist? :wink: Blöde ist halt, das man nach 3 Monaten ausreisen muss. Ich wüsste auch nicht, wie man das taktisch klug und günstig erledigen könnte.
By Dju Dju
#16610 Hallo,
Du brauchst zur Visaverlängerung (ohne Gewähr):

• kopierter Pass
• Passfoto
• Mietvertrag oder einen nachweisbare, legale Wohnadresse (Hotel, Pension mit Bestätigung der Mietzahlung oder Mietvertrag mit der Quittungskopie der Grundstücksteuer (Bestätigung das die Grundstückssteuer bzw. Haussteuer bezahlt ist) Beim Mietvertrag müssen per Notar die Unterschriften bestätigt sein.
• Liquiditätsnachweis - Nachweis Bank (Kontoguthaben), z.B. Kontoauszug allerdings mit Stempel der Bank, Achtung: keine Kopie - Stempel sollte andere Farbe haben oder vom Arbeitsamt einen bestätigten Arbeitsvertrag
• Nachweis Krankenversicherung (reicht eine Kopie der deutschen Gesundheitskarte)
• beim Bürgeramt ein polizeiliches Führungszeugnis (das keine Straftat in Cabo Verde vorliegt)
• Einzahlungsbeleg der Visaverlängerungsgebühr
... das Visa muss bei der Polizei in S.Vicente oder Praia beantragt werden. Kosten mit allem drum und dran (Notar, Kopien, Passfoto, Bürgeramtgebühren) ca. 60 €

Also: viel Rennerei und oft fehlt dann doch wieder etwas. Schwierig gestaltet sich es, wenn Du auf einer anderen Insel bist. Die Wartezeit für die Verlängerung variiert.
LG Dju
Benutzeravatar
By Silviola
#16765 Ist es möglich das Visum auf der Botschaft in Lissabon zu machen?
Benutzeravatar
By MIG71
#16898 Hallo
wir haben vor ab Mitte Oktober für 16 Tge die kapverdischen Inseln zu besuchen. Wir kommen dabei ca 13:20 mit der TAP aus Lissabon in Mindelo auf Sao Vicente an. Ist dort die Ausstellung des VISA ohne Probleme möglich oder geht das nur auf den Hauptinseln Sal und Boa Vista? Wird bei der Ausstellung ein Passbild benötigt? Gibt es auf dem Flughafen Wechselstuben? Wie gelangt man ohne Transfer nach Mindelo? Sicher gibt es doch am Flughafen Taxis, die einen dorthin fahren, oder?
Liebe Grüße Mirko