Kapverden

Montag 21.04.2014

 

Best of Kapverden 2013

 

12- oder 15-tägige Kultur-, Wander- und Erlebnisreise mit qualifizierter Reiseleitung 
Die schönsten Inseln intensiv bereisen | Feuervulkan, lebendige Kultur, tropische Täler und Zeit am Meer | Ausgesuchte moderate Wanderungen, mitreißende Musik und herzliche Menschen | Landestypische Unterkünfte und gute 4-Sterne-Hotels | Mit und ohne Stra

Cabo Verde – dieses kleine Land im Atlantik fasziniert durch seine Vielfältigkeit. Jede Insel ist anders. Diese besondere Mischung möchten wir Ihnen auf der Reise näherbringen. Lassen Sie sich von dieser Mixtur und der natürlichen Lebensfreude der Kapverdier anstecken. 
Tropischgrüne Täler, abgelegene Dörfer, zerklüftete Felsformationen und freundliche Inselbewohner werden Ihnen auf Ihrer Entdeckungstour begegnen. Neben den Naturwundern treffen wir immer wieder auf Relikte der Kolonialzeit: Ob bei einem Besuch von Cidade Velha – dem ehemaligen Zentrum des Sklavenhandels und heute UNESCO-Weltkulturerbe – oder in Mindelo, der Kultur- und Musikhauptstadt mit ihren Kolonialbauten. Auf der landschaftlich spektakulären Insel Santo Antão erwandern wir die schönsten Routen. Tauchen Sie ein in diesen bunten, quirligen und authentischen Archipel vor der Küste Westafrikas.

 

1. Tag: Flug auf die Kapverdischen Inseln

Nach aktuellem Flugplan startet Ihr Flieger gegen Mittag ab Frankfurt, Hamburg, München oder Zürich (Düsseldorf, Berlin und Wien auf Anfrage) über Lissabon nach Sal. Ankunft gegen Mitternacht. (-/-/-)

1 Übernachtung auf Sal.

 

2. Tag: Cabo Verde ist Musik…

Früher Flug nach Mindelo, die Musikmetropole des Archipels auf der Insel São Vicente. Früher war die Stadt mit ihrem großen Hafen Handelsmetropole und „das Tor zum Atlantik“. 
Kurze Stadtführung durch das historische Zentrum. Danach Transfer nach Calhau. Genießen Sie in einem typischen Restaurant am Meer kapverdische Gaumenfreuden und Live-Musik von der Insel. Nachmittagsspaziergang entlang der Küste. Abendsnack im Zentrum der lebendigen Hafenstadt. (F/M/A)

1 Übernachtung in einem zentralen Hotel in der Hafenstadt

 

3. Tag: Überfahrt auf die Wanderinsel Santo Antão

Fährfahrt nach Santo Antão und kurze Wanderung durch die Caldeira des Cova Kraters. Von einem Aussichtspunkt haben wir bei klarem Wetter einen unvergesslichen Blick tief hinab in das Paúl-Tal
Fahrt zu Ihrer Unterkunft direkt am Atlantik und am Ausgang des grünen Paúl-Tals. Nach dem Check In fahren wir in ein kleines Eco-Resort, wo wir bei grandiosen Aussichten auf die Bergwelt unser Mittagessen genießen. Nachmittags Bergabwanderung hinunter zu unserer Unterkunft am Meer. (F/L/-)

Gehzeit: erste Wanderung Cova (bei guter Sicht) ca. 1h; Nachmittagswanderung ca. 2 hab, - 450 Hm

2 Übernachtungen in einem Hotel in Vila das Pombas, am Fuße des Paúl-Tals

 

4. Tag: Spektakuläre Küstenwanderung auf alten Eselspfaden Fahrt nach Cruzinha.

Wir passieren grandiose Landschaften, kleine Dörfer und durchfahren einen riesigen Canyon, der zur Regenzeit zu einem reißenden Fluss werden kann. Heute erleben wir besondere Landschaftspanoramen auf unserer Wanderung. Auf Eselswegen, die sich entlang der atembe-raubenden Steilküste winden, wandern wir immer am Meer entlang. Das Licht- und Gischtspiel ist unbeschreiblich. Fontainhas ist ein besonders malerisches Dorf. Es hängt wie ein Adlerhorst auf einem Felsvorsprung – dort legen wir die letzte Pause ein, ehe wir am Nachmittag Ponta do Sol erreichen. Kurzer Transfer zum Hotel.

Beim gemeinsamen Abendessen lauschen wir der oft gefühlsbetonten, melancholischen Live- Musik á la Cabo Verde. Die sogenannte Morna rührt das Herz. Sie erzählt die Geschichte der Seefahrer die ihre Familien verlassen. (F/L/A)

Gehzeit: ca. 5 h, + 800 Hm, - 800 Hm

 

5. Tag: Cabo Verde ist grün…

Den krönenden Abschluss bildet die Wanderung durch das grünste Tal der Kapverden. Nach dem Frühstück fahren wir das Paúl-Tal hinauf. Auf drei Seiten ist man wie in einem Kessel von Felsmauern umgeben.

Das Paúl-Tal besticht durch seine tropische Vegetation aus Mangobäumen, Zuckerrohr und Drachenbäumen und vielem mehr. Unterwegs begegnen wir immer wieder liebenswerten Menschen und gut gelaunten Kindern, die kilometerweit zur Schule gehen. Ein Einblick in eine typische Grogue-Destillerie darf bei soviel Zuckerrohr natürlich nicht fehlen, denn der Zuckerrohrschnaps ist das Lieblingsgetränk vieler Kapverdier (die Destillerie ist nicht ganzjährig geöffnet ). Nachdem wir über die Herstellung des Grogues aufgeklärt wurden, fahren wir weiter nach Porto Novo und nehmen die Nachmittagsfähre zurück nach Mindelo. (F/L/-)

Gehzeit: ca. 4 h, mittelschwere Wanderung; +400 Hm, -600 Hm (wetterbedingt kann die Wanderung auch von der Reiseleitung modifiziert werden)

 

6. Tag: Flug nach Santiago – zum Ursprung der Kapverden

Nach dem Frühstück fahren wir zum Flughafen. Flug auf die Insel Santaigo. Auf Santiago Fahrt durch die Berge über spektakuläre Passstraßen zu dem Badeort Tarrafal, dessen Markenzeichen sein weißer, palmengesäumter Sandstrand, die Baia Verde, ist. Übernachtung in einem Hotel in Strandnähe.(F/-/A)

2 Übernachtungen im 2-Sterne Hotel in Tarrafal

 

7. Tag: Tag zur freien Verfügung.

Heute haben Sie die Wahl zwischen 3 verschiedenen individuellen Programmen:
Wanderung in der Ribeira Principal (ca. 4 h, mittelschwer)
Ausflug zum Volk der Rabelados. Kunst Santiagos
Besuch des Delta Cultura Projekts von Florian Wegenstein.
(F/-/-)

 

8. Tag: Bergpanoramen und UNESCO Weltkulturerbe

Fahrt durch die Serra Malagueta nach Assomada. Unterwegs treffen wir auf die Menschen, die hier ihren alltäglichen Arbeiten nachgehen. Die meisten leben von der Landwirtschaft. Die Frauen sieht man an den Wasserstellen, wo sie Wäsche waschen oder Wasserkanister füllen. Oft sind es ältere Männer, die ihre bepackten Esel zu den Märkten führen.

In Assomada sehen wir das Geburtshaus von Amilcar Cabral, der 1975 der Führer der Widerstandsbewegung war und dem Land zur Unabhängigkeit verhalf. Danach Mittagessen in einer Berg-Lodge auf über 1000 Metern mit toller Aussicht.

Am Nachmittag begeben wir uns auf einen „historischen Rundgang“ durch die Geschichte in der ehemaligen Hauptstadt Cidade Velha im Tal von Ribeira Grande. Dort begann vor über 500 Jahren der Sklavenhandel des Archipels. Der Kern des kleinen Ortes ist seit 2009 UNESCO-Weltkulturerbe. 
Bei einem Spaziergang durch die erste Straße, der Rua Banana, lernen wir die „alte Stadt“, ihre Geschichte und ihre Geschichten näher kennen. Später Rückfahrt nach Praia. (F/M/-)

1 Übernachtung im 4-Sterne-Hotel in Praia

 

9. Tag: Auf zur Feuerinsel Fogo…

Voraussichtlich vormittags fliegen wir weiter auf die Vulkaninsel Fogo. Schon vom Flugzeug aus sieht man den Bilderbuchvulkan Pico de Fogo aus den Wolken ragen. Kurzer Stadtspaziergang durch den hübschen Ortskern von São Filipe. Die alten Herrenhäuser, so genannte „Sobrados“, sind hier besonders gut erhalten. Erleben Sie das bunte Treiben auf dem Markt oder in der historischen Bäckerei.

Fahrt hinauf in die Caldeira. Die Ausblicke bei der Fahrt durch die unterschiedlichen Lavalandschaften sind gigantisch. Später erblicken wir dann den riesigen Vulkankegel des Pico de Fogo (2.829 m). Am Fuße des Pico Pequeno, dem Ausbruchkrater von 1995, halten wir und erwandern den „kleinen Gipfel”, der nicht nur geologisch sehr interessant ist.

Später erreichen wir unsere familiäre Unterkunft. In der Chã das Caldeiras leben über 1000 Menschen auf etwa 1.700 Hm. Hier gedeihen köstliche Weintrauben, die Sie abends als feurigen Fogowein probieren sollten. (F/L/A)

Gehzeit: ca. 2 h., +200 Hm, - 200 Hm; gemäßigte Wanderung auf Lavauntergrund; die Wanderzeit orientiert sich an der Ankunftszeit auf Fogo.

1 Übernachtung in einer einfachen Unterkunft am Vulkan (z.T. mit Gemeinschaftsbad, keine Einzelzimmergarantie; Elektrizität wird über einen Generator erzeugt, der nachts abgestellt wird.

 

10. Tag: Besteigung des Pico do Fogo

Frühmorgens brechen wir auf zum 2.829 m hohen Gipfel des Pico do Fogo. Der erste Teil der Wanderung ist relativ eben. Später wird es steiler. Immerhin werden wir heute ca. 1.100 Höhenmeter bewältigen. Oben angekommen haben wir bei klarer Sicht einen wunderschönen Rundumblick. Die Wolken liegen uns zu Füßen. Der Abstieg durch die Lavaasche entlohnt uns für alle Mühen, die der Aufstieg mit sich brachte. Ein Teil des Abstiegs erinnert, wegen der teilweise feinen Asche, an Sommerski.

Eine gemütliche Alternativwanderung mit Weinprobe in der riesigen Caldeira wird angeboten.

Nachmittags fahren wir nach São Filipe und beziehen das beste Hotel der Insel, das Hotel Xaguate. Es liegt auf der Steilküste. Der Blick streift über den Atlantik hinüber zur Nachbarinsel Brava.
Abends „Farewell Dinner“ in der Altstadt. (F/L/A)

Gehzeit: ca. 5-6 h, anspruchsvolle Wanderung, + 1.080 Hm, -1.080 Hm; Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich; eine Alternativwanderung wird angeboten

1 Übernachtung im 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) in São Filipe

 

11. Tag: Rückreise oder Verlängerung

Die gesamte Gruppe fliegt heute nach Praia.(F/-/-)

Diejenigen, die das 12-tägige Programm gebucht haben, fliegen in der Nacht von Praia nach Europa und landen gegen Mittag am nächsten Tag.

Diejenigen, die sich für die 15-tägige Variante entschieden haben, fliegen noch am selben Tag weiter auf die Badeinsel Sal.

Im Verlängerungspaket vorgesehen haben wir die stilvolle Apartmentanlage „Porto Antigo“ in Santa Maria in unmittel-barer Strandnähe. Wir buchen auch sehr gern das Hotel Ihrer Wahl.

 

12. Tag: Back home

Über Lissabon fliegend erreichen Sie Hamburg, Frankfurt oder München voraussichtlich gegen Mittag. Berlin, Wien, Zürich und Düsseldorf auf Anfrage. (-/-/-)

 

Verlängerung: 12. – 14. Tag: Entspannung am Meer

Lassen Sie die vielen Erlebnisse und Begegnungen der letzten Tage Revue passieren. Die Strand- und Sonneninsel Sal ist ein sehr guter Ort dafür.

Genießen Sie ein Bad im Meer oder entspannen Sie am feinsandigen Strand. Die Betreuung auf Sal erfolgt durch unsere deutschsprachigen Mitarbeiter unserer Agentur vor Ort. Enthalten ist ein Orientierungsspaziergang durch den Ort, gespickt mit nützlichen Informationen und Tipps für die Urlaubstage auf Sal. Dort berät man Sie gern oder gibt Ihnen hilfreiche Tipps.

Fakultativ organisieren wir sehr gern eine Inselrundfahrt zu dem bekannten „Blauen Auge“ von Sal und zu den Salinen für Sie. Am 14. Tag steht Ihnen das Tageszimmer bis zum Abendessen (19 Uhr) zur Verfügung. Transfer zum Flughafen am späten Abend. Wir wünschen einen guten Rückflug. (F/-/-)

15. Tag: Back home

Rückflug in der Nacht: Über Lissabon fliegend erreichen Sie Hamburg, Frankfurt oder München voraussichtlich gegen Mittag. Berlin, Wien, Zürich und Düsseldorf auf Anfrage. (-/-/-)

Programmänderungen, z. B. durch Flugzeitenänderungen oder ungünstige Witterungsbedingungen behalten wir uns vor!

 

Termine / Preise

  • 28.09.2013 - 09.10.2013 > 2.680 €
  • 12.10.2013 - 23.10.2013 > 2.730 €
  • 26.10.2013 - 06.11.2013 > 2.730 €
  • 09.11.2013 - 20.11.2013 > 2.730 €
  • 23.11.2013 - 04.12.2013 > 2.680 €
  • 07.12.2013 - 18.12.2013 > 2.590 €
  • 21.12.2013 - 01.01.2014 > 2.880 €
  • 28.12.2013 - 08.01.2014 > 2.730 €
  • 25.01.2014 - 05.02.2014 > 2.680 €
  • 01.02.2014 - 12.02.2014 > 2.680 €
  • 15.02.2014 - 26.02.2014 > Auf Anfrage
  • 08.03.2014 - 19.03.2014 > Auf Anfrage
 

Enthaltene Leistungen

  • Flug Frankfurt/München/Hamburg–Sal, Santiago–Frankfurt/München/Hamburg (Zürich, Wien, Düsseldorf, Berlin auf Anfrage) mit TAP Portugal über Lissabon in der Economy Class
  • Inlandsflüge Sal–São Vicente–Santiago-Fogo-Santiago
  • Fähre São Vicente–Santo Antão–São Vicente
  • Alle Transfers laut Programm
  • Insg. 10 Übernachtungen (DZ): 7x Hotel oder Pension (Du/WC), 1x Privatunterkunft (Gemeinschaftsbad), 5x 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie), Tageszimmer am Abreisetag
  • 10x Frühstück, 5x Lunchpaket, 5x Abendessen, Buffet mit Livemusik
  • Programm-Details: 5 geführte Wanderungen. Stadtführung in Cidade Velha, São Filipe und Mindelo. Weinprobe auf Fogo. Besuch einer Grogue-Brennerei auf Santo Antão, Inselrundfahrt auf Santiago, Gespräch mit Fischern, Livemusik
  • Wenn Verlängerung gebucht: Flug Santiago-Sal, 3x Apartment Porto Antigo, Frühstück. Tageszimmer am Abreisetag. Führung Santa Maria. Flughafentransfers. Deutsche Betreuung auf Sal
  • Besichtigungen und Eintritte laut Detailprogramm
  • Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch bis Tag 11
  • Infomaterial
  • 3 € Projektspende
 

Nicht enthaltene Leistungen

  • Visum zzt. 35 €
  • An- und Abreise zum Flughafen in Frankfurt
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
  • Getränke
  • Reiseversicherungen
 

Zusätzliche Leistungen

  • Flug ab/an Hamburg: 0 €
  • Flug ab/an München: 0 €
  • Flug ab/an Wien: Auf Anfrage
  • Flug ab/an Zürich: 150 €
  • Flug ab/an Düsseldorf: 0 €
  • Zuschlag für die 15-tägige Variante (im Doppelzimmer): 260 €
  • Zuschlag für die 15-tägige Variante (im Einzelzimmer): 445 €
  • Einzelzimmerzuschlag: ab 280 €
  • Zuschlag für die 15-tägige Variante (im Doppelzimmer): ab 250 €
 

Generelle Hinweise

  • Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinträchtigen, sind vorbehalten.
  • Bitte teilen Sie uns bei Buchung den gewünschten Abflughafen mit (Frankfurt, Hamburg oder München).
 

Preisinformationen

  • Höhe der Anzahlung in % des Reisepreises: 20%
  • Restzahlung in Tagen vor Reisebeginn: 21 Tage
  • Letzte Rücktrittsmöglichkeit durch den Veranstalter: 21 Tage vor Reisebeginn
  • Früh buchen lohnt sich!
  • Auf jede Buchung, die 6 Monate vor Reisebeginn eingeht, gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 4%! Bei Buchungen, die 4 Monate vor Reisebeginn bei uns eingehen, immerhin noch 2%.
  • Der Rabatt gilt nur für den Grundreisepreis. Zusatzleistungen wie Einzelzimmer, Visa, Zubringerflüge oder Ähnliches werden nicht berücksichtigt.