Forum für Informations- und Erfahrungs- Austausch zum Thema Reisen & Tourismus auf den Kapverdischen Inseln.
Benutzeravatar
By Klarissa44
#17508 Hallo!
Ich plane demnächst einen längeren Aufenthalt auf den Kapverde Inseln und wollte mich vorab nach wie diesen hier erkundigen.
Bin aber auch offen für andere interessante Vorschläge.

lg Klarissa
Benutzeravatar
By Ariminum
#17513 Hallo Klarissa,

wenn Deine Frage kein versteckter Werbespot sein soll, dann musst Du für diese Frage konkreter werden.

Welche Insel(n) willst Du besuchen?

Erst danach kann man zu Ausflügen Stellung nehmen.

A.
Benutzeravatar
By Klarissa44
#17518 Hallo Ariminum,

Grundsätzlich wäre es mein Erster Ausflug zu den Kapverde Inseln daher hätte ich in erster Linie erst mal an die Insel Santiago gedacht und dann noch an Santo Antao und an Santo Nicolau.
Bin aber für weitere Vorschläge offen da ich ja soviel interessantes wie möglich gehen sehen würde.

lg Klarissa
Benutzeravatar
By Ariminum
#17520 Hallo Klarissa,

Zitat:"da ich ja soviel interessantes wie möglich gehen sehen würde." ..wohl :...gerne sehen würde."

Hier gilt: "Weniger kann mehr sein"! Die von Dir favorisierte Kombination ist schwierig, bzw. zeitintensiv und zeigt Dir nicht so viel, wie Du gerne sehen möchtest.

Alle, von Dir genannten Inseln ( übrigens São Nicolau, nicht Santo N.) sind alles Gebirgsinseln und zudem nicht direkt in dieser Kombination erreichbar.

Für einen ersten Aufenthalt würde sich auch eine Kombination mit einer der drei "Sandinseln" ( Sal, Boavista und Maio) eignen. Somit würdest Du eher die Unterschiedlichkeit der Inseln erleben.
So eine Kombination wäre z.B. Sal-Santiago, oder Santiago-Maio. Da wären eben die zwei unterschiedlichen Inseltypen kombiniert.

Es kommt aber auch darauf an, wie viel Zeit Du hast. Bei drei Wochen wäre auch eine dritte Insel denkbar, z.B. Sal-Santiago-Fogo, da von Santiago aus es eine Weitefahrt/Verlängerung wäre.

São Nicolau ist schwieriger zu erreichen und liegt auch ungünstiger, so dass sie sich für einen Erstaufenthalt weniger eignet.

So, jetzt hoffe ich, Dir etwas mehr Infos gegeben zu haben, die Deine Planung leichter machen.
A.
Benutzeravatar
By mojitita
#17531 Ariminium, warum schreibst du, dass Santiago - Santo Antao - Sao Nicolau in der Kombination schwer zu erreichen sind? Binter fliegt fast täglich nach Sao Vicente und Sao Nicolau. Von Sao Vicente nach Santo Antao mit der Fähre ist es 1 Stunde, richtig?

Auf welcher Insel kommst du denn überhaupt an, Klarissa? Und was meinst du mit längerer Aufenthalt?

Die Sache ist eher die, dass es auf Sao Nicolau wohl keine Touren gibt, die mit solchen exklusiven Angeboten wie die im Link gibt. Es gibt (bzw. gab 2016) einen einzigen Guide mit einem Toyota Hiace, der Wanderungen und Touren anbietet (hikingsaonicolau.com, findest du auch im Reise KnowHow).
Ansonsten gibt es einen guten Guide auf Sao Vicente, die, glaube ich, auch individuelle Touren anbietet.

Klarissa, geht es dir wirklich auch im dieses gehobene Niveau? Geht es dir um Yachtausflüge?

Liebe Grüße
mojitita
Benutzeravatar
By Ariminum
#17532 Hallo mojitita,

ich habe es auf einen Erstbesuch der Inseln bezogen. Da ist São Nicolau nicht unbedingt die wichtigste Wahl.

Dann kommt es natürlich darauf an, von wo man diese Kombination beginnt, bzw. welcher kapverdische Flughafen von Europa aus angeflogen wird. Danach richtet sich der weitere Flugablauf. Nach Santo Antão geht es sowieso nur via São Vicente, also evtl. nochmal eine Insel mehr, außer man landet eben auf São Vicente von Europa kommend, direkt.

Ich denke, es hängt wirklich von der verfügbaren Zeit ab. Die von mir vorgeschlagenen Kombinationen haben halt wenig Inlandsreisezeit/-wartezeit (an Flughäfen und Fähren) und waren eben nur ein Vorschlag.

Selbstverständlich kann jede andere Kombination auch bewältigt werden. Zu bedenken ist aber, dass São Nicolau nicht so häufig angeflogen wird, und wenn, dann ist es eben noch wichtig, von wo aus ( Sal, Praia?)

A.