Forum für Informations- und Erfahrungs- Austausch zum Thema Reisen & Tourismus auf den Kapverdischen Inseln.
Benutzeravatar
By obsidian
#16816 Ich bin neu hier. Ich möchte gerne mit einer indischen Frau Urlaub nahe "uns" machen, da wir uns bisher immer in Indien und Nachbarländern trafen. Es bietet sich daher Kap Verde an, weil Inder hier mit "on-Arrival" Visum einreisen können.
Weiß jemand den Unterschied zwischen Europäer bzw. Inder beim Visa-Prozess?

Wie ich gelesen habe, sollte man als Europäer bereits vorher ein Visum abschließen. (max. 7 Tage vor Einreise)

Die CV-Botschaft in Indien meinte man soll als Inder ca. 3h einplanen. (on-Arrival)
Wir planen derzeit Sal oder höchstens noch Boa Vista, da man keinen direkten Flug aus Indien nach Boa-Vista findet. Sal wäre möglich.

Der Flug ist schon sehr teuer. Der Flug aus Deutschland kommt auf 700€. Wir würden gerne so 14-15 Tage dort verweilen. Es sollte auch vegetarisches Essen (inkl. Fisch - ist erlaubt) geben. Soweit ich sehe, geht das :)

Nachdem nun schon die Flüge sehr teuer sind, welche Unterkunft könnte man hier wählen? Es sollte einen Pool geben, sie kann nicht wirklich gut schwimmen. Es sollte schon in der City (Santa Maria) sein, wir wollen auch zu unterschiedlichen Restaurants gehen. Die Unterkunft kann einfach, sauber sein! Wir nutzen gewöhnlich das Hotel nur zum Schlafen. Wir wollen - wenn möglich - auch den Strand nutzen. Gerne mal Mountainbiken, Paragliden, Tauchen, bzw. was halt möglich ist :)

Bei 14 Tagen würden wir natürlich auch gerne etwas ansehen.

Da die Flüge sich schon über 2.000€ bewegen, möchte ich ungern eine Unterkunft die für 14 Tage nochmal 2.000€ kosten :)

Ideen / Anregungen?
Benutzeravatar
By Rudolf36
#16818 Hi Obsidian,
ich reise aus D in Cabo Verde meistens mit On-arrival-Visum ein. 25 €. Das dauert am Flughafen vielleicht 5 Minuten, wenn keine Warteschlange da ist. Ist sie aber wohl immer.
Die kapverdische Botschaft in D möchte wohl, dass man ein Visum bereits in D kauft (48 €), aber nötig ist das nicht.

Santa Maria ist keine City, sondern ein Dorf, wenn auch mit etlichen Hotels und 1 - 2 AI-Burgen. Diese dürften alle einen Pool haben. Über Preise kann ich nichts sagen, weil ich Sal nur als Durchgangsstation zu einer anderen Insel nutze. Da zahle ich in Espargos 40 - 50 € pro Nacht für ein Doppelzimmer. Sollte es in Santa Maria auch geben. Das wird dir ein SM-Kenner schreiben.

Boa Vista ist eine Art Sackgasse, von Sal kommt man wohl schlechter dorthin als von Sao Vicente oder Santiago.

Fisch in den verschiedensten Variationen ist das "Nationalgericht" in CV, man findet kaum etwas anderes. Nach "richtigem" vegetarischem Essen habe ich nicht gefragt.

Übrigens habe ich in diesem Jahr 350 € für den Flug nach Sal und zurück bezahlt, Tuifly.

Viel "machen" kann man auf Sal allerdings nicht, außer Schwimmen, Tauchen, Segeln, Kitesurfen, Sonnen . . . Für eine Inselrundfahrt reicht ein knapper Tag.
Für Mountainbiken fehlen die mountains. Fürs Paragliden vielleicht auch. ??? Das wissen andere besser.

Einen schönen Urlaub!
Rudolf
Benutzeravatar
By Richard Fritz Braun
#16821 Es gibt auf Sal ein Geschäft für Kosmetik Produkte und Friseurbedarf SOPRIBEL. Der Besitzer ist ein Inder und er lebt und betreibt das Geschäft mit seiner Frau. Er verkauft auch Lebensmittel. Vielleicht kann er dir Tipps geben wie man als Inder am einfachsten nach Cabo Verde kommt und was man hier essen kann oder darf als Inder. Seine Tel. Nr. vom Geschäft ist: +238 241 51 00
Vielleicht hilft es weiter.
Gruss Richard
Benutzeravatar
By obsidian
#16823 Erstmal vielen Dank euch zwei! Ich habe leider keine Mailbenachrichtigung bekommen :-(

Was wir suchen und welche Probleme wir habe, sind nun wohl erläutert. Könnt Ihr denn noch eine andere Insel ggf. empfehlen? Mich schrecken einfach etwas die Preise ab bzw. wie man den ind. Anflug und den dt. Anflug unter einen Hut bekommt :)

Vom Prinzip ist es mir nämlich egal. Es muss halt eine Insel sein, wo man als Inder relativ einfach einreisen kann. Als Deutscher sollte die Flugzeit bei ~7h liegen :)

Da ich selbst längere Zeit in Indien lebte und Afrika mehrmals besuchte, bin ich eher pflegeleicht. Wir brauchen auch kein 5 Sterne Hotel, ein Pool wäre aber schon wichtig.

Der Urlaub ist leider eher kurz. Wir kommen bestimmt mit einer Woche Strand klar, wollen auch gerne mal etwas unternehmen. OK Paragliden war auch nur ein Beispiel :) weil wir das beide schon gemacht haben. Es sollte zumindest die Möglichkeit für etwas Abwechslung bestehen.

Danke auch für den Tipp wg. dem Inder!
By detlef
#16878 Ohne dass ich auf das Vorgeschriebene eingehen kann, setze ich meine Fragen mal hier rein (die Thread-Überschrift passt einfach) :D

Meine Frau und ich fliegen am 07.11.16 für 3 Wochen erstmalig auf die Kapverden. Zunächst von Düsseldorf nach Boa Vista. Dort haben wir für eine Woche ein Hotel gebucht. Ab der 2. Woche sind wir dann auf der Insel Sal. Auch dort ist bereits das Hotel gebucht. Von Sal geht es dann am 28.11.16 wieder zurück nach Düsseldorf. Hin und Rückflug jeweils mit TUIfly.

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Wie kommen wir am Besten von Boa Vista nach Sal? Bei der Buchung im Reisebüro war ausdrücklich vereinbart, dass wir den Inseltransfer vor Ort selber organisieren.

Gibt es eine regelmäßige Fährverbindung zwischen Boa Vista und Sal oder gibt es eine tägliche Flugverbindung zwischen diesen Inseln?

LG Detlef. 8)
Benutzeravatar
By mike
#16881 @ Detlef,

noch ein Nachtrag: wenn ihr den Inlandsflug bei der kapverdischen Airline selber bucht, solltet ihr nicht den billigsten Basic-Tarif wählen. Da läßt sich dann nichts mehr umbuchen und er ist ohne Gepäck, d.h. euer Koffer ist zu 100% Übergepäck. Der Econo-Tarif kostet um die 40,00 Euro und 20 kg Gepäck sind mit drin. Und wie Arim schon sagt: macht es bald.

Herzlichst, Mike
By detlef
#16882 Vielen Dank für eure Tipps bzgl. des Inlandfluges. Ich habe es mir nicht so schwierig vorgestellt und dachte, man kann es so nebenbei vor Ort erledigen. Jetzt werden wir den TACV - Flug noch in dieser Woche buchen.

Dankeschön euch allen :D

@Ariminum: Du hattest mir vor ein paar Monaten einen speziellen Reiseführer über die Kapverdischen Inseln empfohlen. Ich hatte es mir seinerzeit auch notiert aber finde diese Notiz leider nicht mehr. Könntest du deine Empfehlung hier noch einmal reinsetzen?

Danke und LG.
Detlef
Benutzeravatar
By Rudolf36
#16883 Das war sicher der berühmte Reiseführer "cabo verde - kapverdische inseln" aus dem Reise Know How Verlag.
Der erscheint nach meiner Beobachtung alle 2 Jahre im Sommer neu. Aktuelle Ausgabe 2015.
Benutzeravatar
By Ariminum
#16886 Hallo lieber Rudolf,

genau der war es. Du hast voll ins Schwarze getroffen. :P

ReisKnowHow-Reiseführer von Dr. Pitt Reitmeier und Lucete Fortes.

A.
Benutzeravatar
By Rudolf36
#16887 Tja, lieber Ariminum, ich kenne doch diese deine Vorliebe, die sich zufällig mit der meinen trifft. :idea:
Und da ich näher am PC bin . . .

Vielleicht begegnen wir uns ja auch einmal zufällig.
Immerhin wurde ich ganz oben auf Santo Antão schon einmal gefragt: bist du Rudolf?

Ciao
Benutzeravatar
By pol
#16907 Hallo Detlef,

hat schon jemand erwähnt, daß es keine Direktflüge mit der TACV zwischen Sal und Boa Vista gibt? Bisher jedenfalls, meines Wissens, und bei der Krise, in der die TACV ist, kann ich es mir auch kaum vorstellen... Das geht immer über Praia.
Und was ganz wichtig ist (wenn man schon mal Tickets hat, und die sind nicht billig): immer rückbestätigen. Also einen Tag vor Abflug ins TACV-Büro gehen und sich nochmal die genauen Zeiten geben lassen und sich registrieren lassen.
Hotel in Santa Maria: wir gehen, wenn möglich, ins Nha Terra. Die Leute sind nett, einen Pool gibt es auch (noch nie benutzt, wir bevorzugen das Meer), das ist auch nicht weit, Preise moderat.

Viele Grüße
Rüdiger