Forum für Informations- und Erfahrungs- Austausch zum Thema Reisen & Tourismus auf den Kapverdischen Inseln.
Benutzeravatar
By JiJaJosel
#16289 Hallo,

Mein Freund und ich wollen spontan ende Februar/ Anfang Mai nach Kap Verden fliegen. Wir haben aber noch so gar keinen Plan. Sollen nur 7-10 Tage werden. Überwiegend einfach entspannen am Sandstrand um dem Alltag zu entfliehen. ;-)
Was könnt ihr empfehlen? Welche Insel, welches Hotel?
An was müssen wir sonst noch denken?

Liebe Grüße Josi :)
Benutzeravatar
By JiJaJosel
#16291 Oh, Schreibfehler :D ja Anfang März

Und welche Hotels eignen sich in der nähe von Santa Maria?
Benutzeravatar
By pol
#16294 Habt Ihr überhaupt schon einen Flug? Ist zwar nicht gerade Hochsaison, aber das ist erst mal der Ausgangspunkt...
Hotels in Santa Maria: kommt auf den Geschmack an: groß oder eher klein, AI oder nicht...

Viele Grüße
Rüdiger
Benutzeravatar
By Ariminum
#16295 Hallo JiJaJosel,

also ist Sal in die engere Wahl gerückt?

In Santa Maria und Umgebung gibt es von der einfachen Pension bis zu AI-Bunker alles.

Schaut mal oben unter der Rubrik "Reisen&Urlaub".

Da findet Ihr schon mal so einiges. :)

A.
Benutzeravatar
By Miabw
#16296 Hallo, nur kurz ein Info zu den Flügen. Tuifly bietet zur Zeit Preisreduktionen von 40% an, also schnell mal im Internet nachschauen, und was das Hotel anbetrifft, kommt es auf eure Ansprüche an.
Tchau Mia
By detlef
#16520 Hallo Forum,
auch wir (meine Frau und ich) wollen in diesem Jahr erstmalig auf die Kapverden. Nach Möglichkeit kein AI sondern abends rausgehen und schöne Lokale kennenlernen.

Wir wissen bisher nur den ungefähren Zeitraum (3 Wochen im November 2016). Aber welche Insel es sein wird ist noch nicht entschieden. Wir lesen hier in diesem Forum interessiert weiter und hoffen auf gute Tipps...
Benutzeravatar
By Ariminum
#16521 Hallo detlef,

für einen Ersteinstieg eignet sich Sal sehr gut, da es gut erreichbar und übersichtlich ist. Im November ist das Wetter noch sehr schön und der Atlantik warm (bis 27°C).

Bei drei Wochen kann Sal allerdings auch etwas eintönig werden und da Ihr ja keine AI-Freunde seid, sondern etwas vom Land kennenlernen wollt (so habe ich es verstanden), würde sich eine zweite Insel zu bereisen, anbieten.

Als "Kontrastprogramm" zu den flachen Sandinseln Sal, Boavista und Maio würde sich Santiago als Berginsel eignen.

Den Urlaub würde ich in drei "Teile" aufsplitten.
1. Teil: Ankunft auf Sal und eine Badewoche mit Entdecken der Insel.
2. Teil: Flug Sal-Praia und eine Woche Abenteuerurlaub auf Santiago. Das geht von Wandertouren über die Entdeckung interessanter Orte ( "Cidade Velha", etc.). Nur in Praia würde ich nicht bleiben!
3. Teil: Flug Santiago-Sal und nochmal eine Woche alles Revue passieren lassen und entspannt eine weitere Badeurlaubswoche genießen.

Zeitlich kann man natürlich die Aufenthalte auch kürzen oder verlängern.

Das wäre ein Vorschlag, der in meinen Augen Sinn und Lust macht. :)

Ariminum
By detlef
#16522 Vielen Dank für die Tipps, Ariminum. :)

Ja, die Idee den Urlaub zu splitten hat was. Werde mal die nette Mitarbeiterin meines Reisebüros etwas nerven. :D

Vor jedem Urlaub kämpfe ich mit der Entscheidung, meine große Kameraausrüstung mitzuschleppen oder auch nicht. Wenn man natürlich verschiedene Inseln besucht lohnt es sich ja wahrscheinlich schon...
Benutzeravatar
By Walkman
#16524 Hallo zusammen,
bin vor 2 Wochen nach 30Tagen Sotavento in AMS glücklich gelandet.TACV hat wohl gewaltige Schwierigkeiten mit seinen Flugplänen.Stundenlange Verspätungen, Flugausfälle und vor allem ein unglaublich miserabler Informationsservice für Passagiere am Flughafen..
Die genaue Visalaufzeit ist übrigens exakt 30 Tage, und nicht wie oft geschrieben 4 Wochen.
Santiago wird zurecht als landschaftlich schön beschrieben, ABER mit großen sozialen Problemen. Überfälle mit Gewaltandrohung in Praia und in der Serra sind nicht unüblich, wie mir in Tarrafal erzählt wurde... Ich hatte gleich zweimal das Pech, passe dabei gar nicht in das Klischee kamerabehängter Touristen.
Noch ein Tipp zu Maio:Es gibt zwei-dreimal pro Woche eine ziemlich zuverlässige Fährverbindung für etwa 14 €, ca.3-4 Std.
Benutzeravatar
By Janus
#16525 TACV hat seit Wochen ein Flugzeug in den Niederlanden stehen, das blockiert ist, sogar die Politik hat sich eingeschaltet. Mit denen würde ich nicht einmal fliegen wenn es gratis wäre!

Welches Pech hattest du?
Benutzeravatar
By Walkman
#16526 Hallo Janus,
zu TACV: Auf Langstrecke gibt es zwar Alternativen mit TAP, TUIfly usw., bei den Inselverbindungen nur die Fähren...Angeblich ist TACV ziemlich pleite.
Mein Pech wie oben schon erwähnt die Überfälle und Betrügereien auf Santiago.