Benutzeravatar
By Angela
#15859 Hallo zusammen!
Wir (mein Mann, zwei Jungs 15/16, Oma, unser Hund und ich) fliegen im Dezember über Weihnachten nach Sal :D . Wir haben in Murdeira ein haus gemietet und ich würde gerne wissen ob jemand uns sagen kann 1. Wie ist das Wetter um diese Zeit 2. War schon jemand mit Hund dort und muss man da auf was besonderes achten 3. Meine Jungs und ich würden gerne Tauchen gehen gibt es eine deutschsprachige Tauchschule die man uns empfehlen kann? 4. Ich habe gehört das es gut ist wenn man den Kindern vllt was mitbringt(Buntstifte, Malbücher usw.). Hat da jemand einen Rat? Hab eigentlich noch viel mehr fragen aber das sollte erstmal reichen :wink: ich würde mich freuen so viele Antworten wie möglich zu bekommen! Danke! 8)
Benutzeravatar
By Ariminum
#15861 Hallo Angela,

um die Weihnachtszeit ist es ab und zu windig und es ist auch nicht mehr ganz so warm. November ist da viel besser.

Den Hund würde ich in Deutschland lassen, denn es gibt dort allerlei Parasiten, mit denen er sich anstecken kann. Fast alle Hunde auf der Insel haben irgendwelche Parasiten (Würmer, Zecken usw.) :? Das würde ich meinem Hund nicht antun und ihn bei lieben Verwandten oder Freunden in Deutschland lassen. 8)
Auch kenne ich die Einreisebestimmungen für Tiere nicht, aber Ihr würdet sicher einen Art "Pass" und Impfzeugnisse benötigen.

Buntstifte, Malsachen etc. kann man z.B. in Santa Maria bei der Kirche dem dortigen Kindergarten geben.

Wenn es stürmisch ist, werden auch sicher keine Tauchgänge möglich sein. :|

Ich wünsche Euch trotzdem einen schönen und erholsamen Urlaub, den man dort zu jeder Jahreszeit machen kann. :D
Ariminum
Benutzeravatar
By pol
#15867 Hallo Angela,

zu bedenken ist auch, daß Weihnachten/Sylvester viele Caboverdianer, die im Ausland leben, zu Besuch kommen. Es kann also knapp mit Flügen und Unterkünften werden. Wie Ariminum schreibt, November ist viel besser. Hoffentlich ist dieses Jahr die Regenzeit dann vorbei...

Viele Grüße
Rüdiger
Benutzeravatar
By Angela
#15876 Vielen Dank für eure Antworten! Haben den Flug und die Unterkunft nun schon seit märz gebucht. Da müssen wir jetzt durch :D . Aber wenn es uns gefällt kommen wir bestimmt wieder und dann nicht über Weihnachten. Mit dem Hund ist mir das auch nicht recht aber um zu verstehen warum ich das mache, also ihn mitnehme , muss man ihn kennen! Er ist super anhänglich und leidet unglaublich wenn ich nicht da bin. Er verweigert sein essen und macht dann ins haus. Sein flug ist auch schon gebucht( kostet übrigens 300€) geimpft ist er und wird kurz vorher auch noch was gegen parasiten wie zecken und flöhe bekommen. Ich wollte eigentlich wissen ob das in restaurants und am strand ein problem ist oder ob die kapverdianer da nicht so sind. Bis dann! : :D
Benutzeravatar
By Ariminum
#15877
Ich wollte eigentlich wissen ob das in restaurants und am strand ein problem ist oder ob die kapverdianer da nicht so sind. Bis dann! : :D


Es ist nicht gern gesehen bei den Einheimischen, wenn Hunde mit in ein Restaurant gebracht werden, bzw. sie werfen auch Hunde raus, die ständig herum sträunen und vielleicht die Gäste belästigen können. Auch am Strand gibt es einheimische Hunde, die unterschiedlich reagieren.

Euer Hund könnte auch die anderen anlocken und dann gibt es Ärger. Auch gibt es Restaurants, die sich Hunde halten (aus verschiedenen Gründen) und diese ihr "Hausrecht" einem "Eindringling" gegenüber aktiv verteidigen.

geimpft ist er und wird kurz vorher auch noch was gegen parasiten wie zecken und flöhe bekommen.


Besonders NACH dem Urlaub ( evtl. auch während des Urlaubs) braucht er etwas gegen verschiedene Parasiten!!
Sonst leidet er zuhause unter den "Mitbringseln"!!

Egal wie ihr Euch entscheidet, aber mein Rat ist, ihn trotzdem bei liebenswerten, ihm bekannten Personen unterzubringen und ihn zuhause zu lassen. Ich würde das meinem Hund nicht antun, weder den langen Flug noch den Aufenthalt.
A.
Benutzeravatar
By Angela
#15880 Danke nochmal für deine schnelle antwort! :D
Glaub mir ich würde ihn auch lieber hier lassen, aber so einfach ist es bei ihm nicht. Wir haben extra den hin und rückflug so gebucht das wir in lissabon mehrere stunden aufenthalt haben und er sich bewegen kann. Also einmal drei stunden Flug und einmal dreieinhalb. Seine Tierärztin meinte das wäre kein problem. Er fliegt auch in der Kabine mit, muss also nicht in eine Transboardbox im Frachtraum, denn dort würde er wahrscheinlich auch sehr leiden. Hab deine Hinweise auf die probleme die uns erwarten könnten sind schon sehr hilfreich. Wir haben ein sehr großes haus gebucht, so dass wir uns die meiste zeit selbstversorgen können oder nur ab und zu essen gehen werden. Da wir die oma dabei haben kann man sich mit dem aufpassen sehr gut abwechseln, wenn es denn nötig ist. Das mit dem Tauchen finde ich sehr sehr schade! :cry: kann man im dezember denn überhaupt noch ins wasser
(Temperatur,Wellen) ? Nun noch eine letzte frage: Ariminum, wohnst du auf sal?
Bb Angela
Benutzeravatar
By Rudolf36
#15883 Hallo Angela,
vielleicht kann man den Unterschied grob so beschreiben:
In Deutschland ist der Hund ein Haustier,
in CV ein Straßentier.
Rudolf
By Dju Dju
#15884 Hallo Angela,
wie hast du das gemacht, dass der Hund mit in die Flugzeugkabine kommen darf? Tatsächlich ist es für mich ein Problem: ich fand zwei blinde Hundebabies im Müll, zog sie auf bis sie selbständig laufen konnten und ja nun, ich verliebte mich in meine treuen Freunde.
Jetzt bin ich mit Ihnen seit 1,5 Jahren glücklich und kann Dir folgende Erfahrungswerte weiter geben: Nehme Deinen Hund nie von der Leine, ausser er gehorcht Dir wirklich aufs Wort (ausser am leeren Strand) Das gefährliche sind nicht die Parasiten der anderen Hunde, sondern die Menschenscheisse, die an manchen Ecken leider zu finden ist, da können sich die Hunde tatsächlich schwer infizieren. Restaurantbesuche nur mit Leine und vorher fragen, ob ein Hund mit kommen darf. Leider sind die Kapverdianer nicht so hundaffiniert wie die Deutschen seit Goethe.
Ich würde mich freuen einen Tip zu bekommen, dann nehme ich meine Hunde ämlich zukünftig mit!

LG Dju
Benutzeravatar
By Angela
#15885 Hallo dju dju!
Ich weiß ja nicht wie groß deine hunde sind, aber bei der tap darf man hunde bis zu 8 kg inkl. Tasche , die die vorgegebenen maße nicht überschreiten darf( hab sie jetzt leider nicht im kopf), mit in die kabine nehmen. Meiner ist ein zwergdackel und hat so gerade die richtigen maße. Kostet allerdings auch pro tier 300€ von düsseldorf aus! Nur beim gewicht sind wir noch ein bisschen drüber aber das kriegen wir noch hin. Er hätte eh schon lange abspecken müssen, jetzt haben wir einen grund, da fällt es mir leichter ihm mal das eine oder andere leckerchen zu verweigern :wink: ! Vielen dank für die deine hinweise! Ich hoffe es geht alles gut! Ich werde einfach seine tragetasche mitnehmen und wenn es brenzlig wird kommt er da rein. Weißt du vllt auch ob es in murdeira viele frei laufende hund gibt?
Wir sind alle sehr gespannt wie es dort sein wird und freuen uns schon tierisch drauf! Das erstemal, dass wir weihnachten nicht im kalten deutschland sind.
Liebe grüße
Angela
Benutzeravatar
By Ariminum
#15888 Hallo Angela,

nein, ich wohne nicht auf Sal, bin aber seit mittlerweile 16 Jahren dort unterwegs und meistens auch auf Sal, da es häufig der erste Flughafen ist, den ich anfliege.

Sal kenne ich zeimlich gut (ich war zu allen Jahreszeiten schon dort) und auch in Murdeira gibt es Hunde (es gibt überall Hunde, wo Menschen sind auf den Kapverden). 8) Katzen gibt es übrigens auch!!

Im Dezember kann man meistens schon noch baden. Manchmal hatten wir im Dezember sogar noch 25°C Wassertemperatur. Aber der Wind kann stark auffrischen und wenn er ablandig ist, ist das Baden im Meer gefährlich und sollte dann unterlassen werden. Man kann schnell aufs offene Meer hinausgezogen werden. :!:

So wie Dju geschrieben hat, lauern auch noch andere Ansteckungsgefahren für Hunde aus Europa, die mit diesen Bakterien, Viren und Parasiten noch keinen Kontakt hatten.

Beim Restaurantbesuch ist es wohl besser, den Hund im Appartement zu lassen. Man ist ja nicht ewig weg und er ist dort allemal sicherer als wenn er dabei ist.

Alles andere ist bereits dazu gesagt.
A.
By Dju Dju
#15891 Hallo Angela,
danke... nun...da sind meine Hunde vom Gewicht und Größe leider schwerer und grösser.
Es gibt viele frei laufende Hunde, die allerdings kein Interesse an einem angeleinten Hund zeigen - ausser es sind läufige Hündinnen! Dann wird's schwierig, denn Du hast immer eine Horde hinter Dir. Da es sich um einen kleinen, klugen Zwergdackel handelt, wirst Du auch keine Schwierigkeiten in Restaurants oder ähnlichem bekommen, da er ja auch in eine "Tasche" passt. Mach Dir keinen Kopf, lass ihn angeleint und wenn Hunde tatsächlich Interesse zeigen und Dir es zu aufdringlich wird, bücke Dich und tu so als würdest Du einen Stein aufheben. Das hilft...leider ziemlich gut, denn die kapverdischen Hunde haben eines gelernt: Mensch wirft Steine und kann treffen!
Ja, es gibt kranke Tiere. Ein gesunder Hund verfügt über eine sehr feine Nase und wird einem wirklich krankem Tier keine Aufmerksamkeit schenken. Die Flöhe und Zecken sind eine Plage. Die sind nicht nur auf Hunden, sondern auch im Sand, in den Hecken (es gibt nicht so viele auf Sal :mrgreen: ) sitzen Zecken wie kleine Weltmeister und warten auf Ihren Wirt. Da hilft ebenfalls nur eins: Hunde sind "geimpft", tragen ein gutes Flohhalsband und die Besitzerin verfügt über eine Zeckenzange. Lass es Dir gut auf Sal ergehen, geniesse die Wärme, ab und zu eine Brise Wind, es ist auf jeden Fall tausend mal besser als ein nasskaltes D!

So long Dju
Benutzeravatar
By Angela
#15902 Hallo!
Vielen dank nochmal für die ganzen Hinweise! Wir werden sie aufjedenfalll beherzigen :D . Natürlich hab ich noch mehr Fragen :oops: .
Wie sieht es denn mit dem Nachtleben aus? Gibt es vllt einen guten Tip wo wir Abends mal mit unseren Jungs hingehen können. Auch Tagsüber wollen sie ja auch beschäftigt sein. Kann uns evtl jemand sagen wo man sichere und günstige Quads leihen kann? Hab natürlich schon gelesen das es auf Sal genau so sicher ist wie in Köln oder Berlin. Deshalb die nächste Frage: Könnten die Jungs sich auch alleine nach santa maria begeben? So das sind wieder viele fragen aber ich hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen!
Ganz liebe Grüße
Angela
Benutzeravatar
By Ariminum
#15903 Hallo Angela,

Santa Maria auf Sal ist touristisch "durchstrukturiert", d.h. es gibt diverse Möglichkeiten weg zu gehen.
Auch Restaurants, Kneipen mit Musikdarbietung etc. gibt es genug.

Tagsüber ist es sicher kein Problem, die Jungs alleine nach Santa Maria zu lassen, abends wäre ich da lieber dabei.

Sicher ist Santa Maria nicht gefährlicher als Berlin oder Köln, aber es ist anders. Weiße Hautfarbe bedeutet in der Regel immer "Geld".
Deshalb in den Abendstunden besser ein Taxi nehmen, auch für kurze Strecken! 8)

Mein Tipp: Bummelt abends mal durch den Ort und geht dahin, wo Ihr Euch wohlfühlt. Finden lässt sich da bestimmt für jeden etwas. :wink: Den Hund würde ich dann aber im Appartement für diesen Zeitraum lassen. Das wird er überleben und Ihr habt es entspannter. :wink:

A.
Benutzeravatar
By Angela
#15904 Danke!
Hört sich gut an. Ja wenn die jungs alleine unterwegs sein sollten dann aufjedenfall nur tagsüber!
Lg angela