Kapverden – Música e Cultura Real

Kultur, grandiose Natur und kapverdische Gastfreundschaft
Fünf Inseln mit Komfort entdecken: Übernachtungen in den besten Hotels
Fotografische Einblicke in die Arbeit des Künstlers Jo Würfel
Authentische Begegnung mit dem Cheftrommler Valdomiro
Auch ohne den 3-tägigen Strandaufenthalt buchbar

Der Inseltrommler Valdomiro spielt auf. Darauf ein Kaffee der örtlichen Familienrösterei. Ein fremder Planet: die Kraterlandschaft des Vulkans.

Flug über Lissabon nach Santiago (1. Tag)

Sie fliegen am Mittag über Lissabon nach Praia, in die quirlige Hauptstadt des Landes – hier spüren Sie einen ersten Hauch Afrikas. Am Flughafen werden Sie von Ihrer Reiseleitung begrüßt und in Ihr 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) begleitet.

Übernachtung/en: 2 Nächte im Hotel Pestana Tropico

Verpflegung: -/-/-

 

Weltkulturerbe Cidade Velha und Hauptstadt Praia (2. Tag)

Willkommen auf Cabo Verde! Nach dem Frühstück fahren wir nach Calabaceira, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung. Unser Weg führt durch das ganzjährig grüne Ribeira Grande Tal bis zum Meer. Hier wachsen viele tropische Früchte, Affenbrotbäume und Kokospalmen säumen den Weg und Eisvögel sind unsere ständigen Begleiter. Endpunkt unserer Wanderung ist Cidade Velha, seit 2008 gehört die erste Siedlung der Portugiesen auf den Kapverden zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die „alte Stadt“ war jahrhundertelang ein wichtiges Drehkreuz im Sklavenhandel.

Nach dem Mittagessen fahren wir zurück nach Praia und besichtigen das Zentrum mit vielen alten Kolonialbauten. Abendessen in der Hauptstadt.

Gesamtfahrtzeit: 1,5 Std., Wanderung: Gehzeit 1,5 Std., – 125 Hm.

Verpflegung: F/M/A

 

Auf zur „Feuerinsel“ Fogo (3. Tag)

Voraussichtlich am Morgen fliegen wir auf die Vulkaninsel Fogo. Schon vom Flugzeug aus können Sie die gigantischen Ausmaße des Pico de Fogo (2.829 m) erkennen.
Wir beziehen unser Hotel, das Hotel Xaguate, welches auf der Steilküste mit Blick über den Atlantik hinüber zur Nachbarinsel Brava liegt.

Nach einer kurzen Pause besuchen wir das Städtchen São Filipe, das durch seinen kolonialen Charme besticht. Bei diesem „Insider“-Stadtspaziergang der Insel geht es vor allem um die wechselvolle Geschichte der Fahnenfeste („Festas da Bandeira“), eine bis heute sehr lebendige Tradition auf der Insel Fogo. Trommelrhythmen spielen im Festablauf eine wichtige Rolle und kein geringerer als der Cheftrommler der Insel selbst, Senhor Valdomiro Dias, wird uns in seinem Privathaus deren Bedeutung erklären, eine Trommelsession inklusive. In seinem Wohnzimmer werden wir erfahren, wie sehr die Musik und diese Tradition seinen Alltag bestimmen.

Inlandsflug: 30 Min., Insider-Spaziergang: 2 Std., Trommelvorführung: 1 Std.

Übernachtung/en: 2 Nächte im Hotel Xaguate

Verpflegung: F/M/A

 

Fumarolen und Wein (4. Tag)

Fahrt hinauf in die auf etwa 1.700 m liegende Caldeira. Die Ausblicke auf dem Weg durch die unterschiedlichen Lavalandschaften sind großartig.
Wer mag, erklimmt den Neuen Kleinen Pico, der beim Ausbruch im Jahre 2014 entstand. Der Weg ist ein wenig anspruchsvoll, aber eindrucksvoll. Eine gewisse Grundfitness ist allerdings Voraussetzung.
Anschließend genießen wir ein typisches Mittagessen in einem der Caldeira-Dörfer, in denen etwa 1.000 Menschen mit einfachen Mitteln ihr Leben in dieser kargen Mondlandschaft meistern.

Am Nachmittag widmen wir uns dem Weinanbau. Die Trauben gedeihen hier auch noch in über 2000m Höhe. Den Besuch der Weinkooperative verbinden wir selbstverständlich mit einer Weinprobe und laden Sie gerne anschließend zu einer Weinprobe mit feurig-temperamentvollen Fogowein ein.

Im Anschluss Fahrt zurück in den Hauptort.

Gesamtfahrtzeit: 4 Std. einfache Wanderung: Gehzeit 3 Std. +/- 200 Hm, durch Lavaasche, unbefestigter Weg.

Verpflegung: F/M/-

 

Flug auf die Barlavento-Inseln (5. Tag)

Flug über Santiago nach São Vicente und Transfer in die lebendige Hafenstadt Mindelo. Dort beziehen wir das zentral gelegene 4-Sterne-Hotel Porto Grande.
Abends genießen wir kapverdische Live-Musik in einem der vielen Musik-Lokale. Mindelo ist bekannt für seine Musikszene, viele der besten kapverdischen Musiker leben hier und treten regelmäßig in den Musikclubs der Stadt auf.

Inlandsflug: 30 Min. und 50 Min.

Übernachtung/en: 2 Nächte im Hotel Porto Grande

Verpflegung: F/-/A

 

Kunst und Kultur in Mindelo (6. Tag)

Bei unserem heutigen Spaziergang lernen wir die koloniale Vergangenheit Mindelos kennen. Wir besichtigen die alten Kohlebunker, die Landungsbrücken und das Zollhaus aus dem 19 Jahrhundert, heute das städtische Kulturzentrum. Wir schauen vorbei auf dem quirligen Fischmarkt, dem afrikanischen Markt auf dem Praca Estrela und besuchen die zentral gelegene Markthalle in der Rua Lisboa.
Von dort geht es direkt in das Atelier des Malers. Bei kapverdischen Snacks bleibt genügend Zeit für Gespräche. In seinem geräumigen Haus sind wir zu einem privaten Mittagessen eingeladen.

Stadtführung: 1,5 Std., Atelierbesuch: 1 Std.

Verpflegung: F/M/-

 

Fährfahrt nach Santo Antão – in die Natur (7. Tag)

Morgens nehmen wir die Fähre auf die Nachbarinsel Santo Antão. Wir besuchen heute den zentralen Teil der Insel, eine eindrucksvolle, vulkanisch geprägte Landschaft mit schroffen Gipfeln und tiefen Schluchten, immer wieder durchsetzt mit landwirtschaftlich genutzten Flächen.
In Lagedos besuchen wir ein Projekt, bei dem Frauen Seife herstellen. Bei dem anschließenden Mittagessen in einer Bauernkooperative genießen wir die dort angebauten Lebensmittel der Kooperative.

Erlebnisreiche Fahrt über die spektakuläre, historische Passstraße auf die vegetationsreiche Nordostseite mit Stopp am Cova Krater (optionale Wanderung zum Kraterrand). Bei gutem Wetter haben wir einen beeindruckenden Ausblick in das Paúl-Tal bis hinunter zum Meer. Am späten Nachmittag Check-in in unserem Eco-Resort Mami Wata, welches sich direkt am Meer befindet.

Fährfahrt: 1 Std., Fahrt:4 Std., Wanderung (optional): Gehzeit 1 Std. (hin und zurück), +/ – 200 Hm.

Übernachtung/en: 3 Nächte im Eco-Resort Mami Wata

Verpflegung: F/M/A

 

Eindrucksvolle Inselerkundung (8. Tag)

Am Vormittag fahren wir nach Ponta do Sol im äußersten Norden der Insel. Von hier startet unser Spaziergang entlang der Steilküste nach Fontainhas, einem der schönst gelegenen Orte der Kapverden. Dieser kleine Ort ist spektakulär in die Felsen gebaut – er wirkt fast wie ein Adlerhorst.
Nicht weit von Ponta do Sol, im Ribeira da Torre, essen wir zu Mittag, inmitten dieses grandiosen, engen Tales, umgeben von hohen Gipfeln und markanten Felsnadeln. Am frühen Nachmittag Rückkehr in unser Eco-Resort mit Zeit für eigene Erkundungen in der Umgebung oder einfach zum Entspannen.

Gesamtfahrtzeit: 4 Std.

Verpflegung: F/M/A

 

Erfrischend grüne Täler (9. Tag)

Wanderung durch das grünste Tal der Kapverden. Das Paúl-Tal besticht durch seine üppige Vegetation. Zuckerrohrfelder wechseln sich ab mit Mango-Hainen und Drachenbäumen. Unterwegs begegnen uns immer wieder die Menschen des Tales, die hier überwiegend von der Landwirtschaft leben. Pause bei einer einheimischen Familie mit exzellentem Kaffee aus der privaten kleinen Kaffee-Rösterei.

Für ein besonderes Mittagessen besuchen wir die Casa Maracuja, wo mehrgängig gespeist wird. Am frühen Nachmittag fahren wir teils entlang der Küste zurück zu unserer Unterkunft.

Gesamtfahrtzeit: 3,5 Std., Wanderung: Gehzeit ca. 2 Std. (hin und zurück), +/- 100 Hm.

Verpflegung: F/M/A

 

Ein Tag am Meer bei São Pedro (10. Tag)

Morgenfähre nach São Vicente und kurze Fahrt zu unserem 4-Sterne Strandhotel.
Verleben Sie den Tag in São Pedro nach Ihren individuellen Wünschen. Unsere Vorschläge finden Sie unter dem Punkt „Gestalten Sie Ihren Tag – unsere Empfehlungen“ – gleich hinter der Rubrik „Reiseschutz“.
Am Abend treffen wir uns dann zu unserem Abschiedsessen in einem exzellenten Restaurant in der Nähe unseres Hotels.

Fährfahrt: 1 Std.

Übernachtung/en: 1 Nacht im Hotel Foya Branca

Verpflegung: F/-/A

 

Rückreise oder Verlängerung (11. Tag)

Wenn Sie die 12-tägige Variante gebucht haben, fliegen Sie heute nach Praia und von dort mit TAP Portugal zurück. Gerne geben wir Ihnen Tipps zur Gestaltung des Tages.

Inlandsflug: 50 Min.

Tageszimmer im Hotel Oasis Praiamar

Verpflegung: F/-/-

 

Back home (12. Tag)

Über Lissabon fliegend erreichen Sie Ihren Heimatflughafen voraussichtlich gegen Mittag.
Sie haben noch nicht genug von den Kapverden? Dann entspannen Sie doch einfach noch ein paar Tage auf Sal.

Verpflegung: -/-/-

 

Verlängerung: Entspannung am Meer (11.-14. Tag)

Wenn Sie die 15-tägige Variante gebucht haben, fliegen Sie an Tag 11 von São Vicente nach Sal. Lassen Sie die vielen Erlebnisse und Begegnungen der letzten Tage Revue passieren.
Die Betreuung auf Sal erfolgt durch unsere deutschsprachigen Mitarbeiter unserer Agentur vor Ort. Enthalten ist ein Orientierungsspaziergang durch den Ort, gespickt mit nützlichen Informationen und Tipps für die Urlaubstage auf Sal. Fakultativ organisieren wir sehr gern eine Inselrundfahrt zu dem bekannten „Blauen Auge“ von Sal und zu den Salinen für Sie.
Transfer zum Flughafen am späten Abend des 14. Tages.

Inlandsflug: 50 Min.

Übernachtung/en: 3 Nächte und Tageszimmer im Hotel Morabeza (Weihnachtstermin 2021: Hotel Morabeza & Hilton)

Verpflegung: F/-/-

 

Ankunft in Europa (15. Tag)

Rückflug in der Nacht: Über Lissabon fliegend erreichen Sie Ihren Heimatflughafen voraussichtlich gegen Mittag.

Verpflegung: -/-/-

Programmänderungen, z. B. durch Flugzeitenänderungen oder ungünstige Witterungsbedingungen, behalten wir uns vor!

 

Aktuelle Visum Information

Seit dem 01.01.2019 hat die kapverdische Regierung das Visum für die Einreise europäischer Bürger (inkl. Schweizer Staatsbürger) abgeschafft. Stattdessen wird eine Flughafensicherungsgebühr i. H. 3.400 cve (ca. 31 EUR) bei Einreise fällig. Diese Gebühr müssen aktuell nur unsere Gäste bezahlen, die bis 20.03.19 ihr Visum nicht über uns beantragt haben. Die Flughafensicherungsgebühr wird zeitnah über ein sog. EASE System online beantragt werden können. Gerne beraten wir Sie detaillierter bei Buchung.

 

Termine und Preise:

25.12.2021 - 05.01.2022 - Preis: 3360 EUR
06.03.2022 - 17.03.2022 - Preis: 3260 EUR
10.04.2022 - 21.04.2022 - Preis: 3360 EUR
23.10.2022 - 03.11.2022 - Preis: 3260 EUR
13.11.2022 - 24.11.2022 - Preis: 3260 EUR
25.12.2022 - 05.01.2023 - Preis: 3360 EUR
12.02.2023 - 23.02.2023 - Preis: 3260 EUR
09.04.2023 - 20.04.2023 - Preis: 3360 EUR

Enthaltene Leistungen:

– Flug Frankfurt – Santiago, Sal – Frankfurt (Economy Class)
– Inlandsflüge Santiago – Fogo – São Vicente
– Fähre São Vicente – Santo Antão – São Vicente
– Alle Transfers laut Programm
– Insg. 10 Übernachtungen (DZ; Du/WC, 10x mit Pool): 10x 3- bis 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie), Tageszimmer am Abreisetag
– 10x Frühstück, 7x Mittag-, 7x Abendessen
– Programm-Details: 4 geführte Wanderungen, Stadtführung in Cidade Velha, Praia, São Filipe, Mindelo, Weinprobe, Besuch eines Künstlerateliers, Landwirtschafts-Projekts, Kaffeerösterei, Livemusik
– Eintritte laut Detailprogramm
– Hotelsteuer (obligatorisch)
– Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch bis Tag 11
– Teilweise örtliche Führer
– Infomaterial
– Badetage auf Sal: Flug São Vicente-Sal. 3x 4-Sterne-Strandhotel, Frühstück. Tageszimmer. Führung durch Santa Maria. Transfers. Deutsche Betreuung.

Nicht enthaltene Leistungen:

– Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders im Programm erwähnt
– Flughafensicherungsgebühr von 31 €
– Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
– Hotelsteuer für die Verlängerungsnächte außerhalb der Gruppenreise (obligatorisch, 2 € pro Nacht)

Generelle Hinweise:

Bitte teilen Sie uns bei Buchung den gewünschten Abflughafen mit

Frühbucherrabatt:

Auf jede Buchung einer Gruppenreise, die 6 Monate vor Reisebeginn eingeht, gewähren wir einen Frühbucherrabatt von 3%! Der Rabatt gilt nur für den Grundreisepreis. Zusatzleistungen wie Einzelzimmer, Visa, Zubringerflüge oder Ähnliches werden nicht berücksichtigt.


Buchungs-Anfrage: Kapverden – Música e Cultura Real

Die mit Stern * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.