Benutzeravatar
By HaraldWolfgang
#12365 Hey,

wer hat schon mal die Caldera auf der Bordeira umrundet? Das soll ja ganz tolle Blicke auf den Pico do Fogo, in die Caldeira und rüber nach Brava bieten.
Ganz besonders reizt mich eine Umrundung der Caldera soweit die Bordeira reicht mit Übernachtung in einer Höhle. Den nächtliche Sternenhimmel und den Sonnenaufgang hinter dem Pico do Fogo stelle ich mir umwerfend vor.

Allerdings bin ich weder Kletterer noch völlig schwindelfrei, jedoch trittsicher.

Es heißt es gäbe dort unterschiedlich schwierige Aufstiege, wobei nicht alle richtige Klettertouren (mit den notwendigen Fähigkeiten) darstellen. Und wie sind die Wege im weiteren Verlauf?

Über Eure Einschätzungen und echten Erfahrungen der verschiendenen Wege würde ich gerne einiges erfahren. Daß man so eine Tour nicht ohne ortkundigen Führer macht versteht sich von selbst.
Zur Abschätzung, was auf mich zukäme, bin ich aber auf Erfahrungsberichte gespannt. Ich schätze mal, das könnte auch für andere Besucher hier im Forum relevant sein.

Ein einmaliges Wandererlebnis wird versprochen - was meint Ihr?
Benutzeravatar
By vagabund
#12366 Hallo Harald Wolfgang,

vor 2 Jahren bin ich einen Teil der Bordeira gegangen, wunderschön und vielleicht kannst Du Dir laut meiner Bilder ein Bild davon machen.
Viel Vergnügen
Hans
Bei Alpinum geht es links oben oder links unten am Seitenende zum weiterblättern.

http://alpinum.at/viewtopic.php?t=3328& ... &start=180
Benutzeravatar
By HaraldWolfgang
#12368 Hallo Hans,
erstmal Danke für die schnelle Antwort.

Ein Teil Deiner Bilder hatte ich schon bei geo gesehen. Die haben mich beeindruckt und bestärkt, diesen Weg gehen zu wollen.

Auf dieser Seite von Mike:
http://www.sao-filipe.com/html/via_ferrata.html
habe ich Bilder gesehen, denen ich mich nicht sicher gewachsen fühle. Es ist vor allem das vierte, aber auch das fünfte Bild, bei dem die Wanderin mit dem roten Helm recht ausgesetzt unterwegs ist.

Liegen die auf der Strecke oder sind das Bilder von dem Stichweg zum Aussichtspunkt. Und wieweit sind das kurze Einzelpassagen oder eher häufiger/charakteristischer Teil des Weges?

Grüße Harald
Benutzeravatar
By vagabund
#12369 Hallo Harald,

Fotos werden nun Mal an den exponiertesten Stellen gemacht,
aber meiner Meinung nach sind es eher kurze und harmlose Stellen, die auf dieser Strecke liegen. Du siehst auch an den Bildern, es ist auch völlig falsch, wir haben beide einen Klettersteigset an, aber keiner von uns ist ins Stahlseil gehängt, obwohl es an einigen Stellen richtig und sinnvoll wäre.
Man kann diesen Weg problemlos gehen, aber wie gesagt, wenn man sich nicht ganz sicher fühlt, sich unbedingt an das Stahlseil einhängen.
Der Blick von oben entschädigt die Mühe des Aufstieges.

Viele Grüße
Hans