Benutzeravatar
By tubaraoazul
#15725 Hallo,

ich habe vor, im Januar 2 Wochen nach Cabo Verde zu reisen. Davon sind 1 gute Woche Santiago und 1 Woche Maio eingeplant.

Ich habe hier ein paar Mal gelesen, dass es zur Windsaison evtl zu Flugausfällen Praia - Maio und zurück kommen kann, die dann ersatzlos gestrichen werden.

Wie hoch stehen normalerweise die Chancen, dass man nun im Januar nach Maio kommt und vor allem wieder zurück nach Santiago, um den Heimflug nicht zu verpassen?

Macht es dann überhaupt Sinn, schon im voraus eine Pension auf Maio zu buchen, wenn das ganze Vorhaben unsicher ist?

Danke,

tubarao azul
Benutzeravatar
By tubaraoazul
#15726 habe auch gelesen, dass es auch eine Fähre gibt, 1x wöchentlich, allerdings dürfte die dann auch nicht fahren, wenn der Flieger nicht geht, oder doch?
Benutzeravatar
By Ariminum
#15727 Hallo tubaraoazul ,

von Ausfällen, besonders nach Maio, habe ich noch nichts gehört, aber dass Flüge mal ausfallen, passiert schon.

Generell kann ich aber im Januar nicht zu einem Aufenthalt auf den Inseln raten, denn besonders dieses Jahr war es ziemlich kalt (besonders in den Bergen) und ich war überrascht, dass es so kalt in so südlichen Gefilden werden kann. :? :shock:

Aber für Wanderungen etc. wäre es ideal, zum Baden dann eher weniger. Die Wassertemperatur war dann noch bei 20°C (auf Sal), die Luft auch.

In den Bergen hatte es teilweise nur noch um die 12°C!

Wenn Du nach Maio willst, dann erkundige Dich vor Ort in Praia, ob ein Flug geht, und wenn nicht, wann ein Schiff fährt, vor allem, wann wieder was zurück fliegt/fährt!

Erst dann würde eine Unterkunftsbuchung Sinn machen. Aber ich denke, da bekommst Du schon noch etwas. Es gibt ja doch schon einige Unterkünfte auf Maio, und da findet sich dann schon ein Plätzchen.

Viel Spaß :wink:
Ariminum
Benutzeravatar
By tubaraoazul
#15729 Danke Ariminum,

20 grad wasser und 12 grad in den bergen ist immer noch wärmer als der durchschnittswert in Berlin im Januar, denke aber dass es in Cabo Verde nicht noch mal direkt nacheinander so einen kalten winter geben wird.

ausserdem ist für mich das baden eher zweitrangig, bin mehr an land und leuten interessiert. werde den tipp mit dem last-minute buchen der unterkunft auf jeden fall beherzigen. den flug wahrscheinlich aber schon im voraus buchen.

cheers,

tubaraoazul
Benutzeravatar
By Ariminum
#15730 Hallo tubaraoazul,

die langjährigen Werte eines Bekannten von mir, der dort lebt, besagen, dass es von Jahr zu Jahr kälter wurde.

Aber sicher sind die Temperaturen im Januar höher als in Berlin. :wink:

Wenn Du eher wandern willst, passt es ja. Aber Maio ist keine typische Wanderinsel, wenngleich es auch dort nette Strecken zu entdecken gibt.

Für Santiago und Maio gilt, dass Du auch etwas Portugiesisch können solltest. Da diese Inseln noch nicht so touristisch erschlossen sind, ist es fast ein Muss. 8)
Auch um Land und vor allem "Leute" kennen zu lernen ist es für die Verständiging unerlässlich.

Ariminum
Benutzeravatar
By tubaraoazul
#15735 Nochmals vielen Dank und keine Sorge, ich spreche fliessend
Portugiesisch, mein Ziel ist es langfristig, alle Länder der Lusofonia zu bereisen.
Cabo Verde ist gerade on top of the list, war zuletzt in Mozambique.

Noch ne Frage zu den Inlandsflügen, wie lange vorher muss man die bestätigen? 48 stunden?
Mindestens oder maximal? TACV website hat da keine Info.

Danke
Benutzeravatar
By Ariminum
#15736 Hallo tubaraoazul,


mein Ziel ist es langfristig, alle Länder der Lusofonia zu bereisen.


da hast Du Dir ja ne Menge vorgenommen. Timor Leste (Osttimor) und Macau zählen da auch dazu. Auch gibt es Staaten mit Beobachterstatus, wozu auch Äquatorialguinea zählt. :wink:

Inlandsflüge gleich nach der Ankunft aus Europa im TACV-Büro bestätigen lassen und evtl. zwei Tage vor dem Flug nochmal am Flughafen anrufen, ob es bei der Abflugszeit bleibt, oder ob die verschoben wurde.

Wenn Du Zugang zum Internet hast und eine Internet-Adresse bei der TACV hinterlegt hast, informieren sie Dich in der Regel über Abweichungen der Flugzeiten.

Viel Spaß :)
Ariminum
Benutzeravatar
By Rudolf36
#15744 Hallo tubaraoazul,

einen Flugausfall habe ich bei 9 Reisen auf die Kapverden noch nicht erlebt, wohl aber etliche Flugverschiebungen.
So hatte ich vor einigen Jahren den Rückflug von Sao Vicente nach Sal im TACV-Büro in Ribeira Grande (Santo Antao) gebucht, wurde dabei nach meiner telef. Erreichbarkeit gefragt und bin dann in Richtung Coculi losmarschiert. Bereits nach 20 Minuten wurde ich angerufen: der Flug wurde verschoben.

In diesem Jahr hatte ich den Flug von Sal nach Sao Vicente zuhause via Internet gebucht. Am Vorabend des Abflugs erhielt ich eine eilige Mail: der Flug wurde auf 2 Stunden früher verschoben. De facto war er dann aber eine Stunde später!

Also: die Information über Abflugzeitverschiebungen scheint mir zuverlässiger als die Abflugzeit selbst.

Ich könnte auch sagen: das zuverlässigste ist die Unzuverlässigkeit.
Aber das wäre wirklich übertrieben.
Denn im Stich gelassen hat mich die TACV bisher nicht.

Rudolf