Benutzeravatar
By TomyVerl
#12036 Erst ein mal ein LAUTES HALLO an alle hier !

Da ich Gestern eine günstige Reise im Dezember nach Sal gefunden hatte
würde ich mich über ein kurzes feedback freuen

Die oben gennante Anlage mit Frühstück fur ca 380 € incl Flug (7Tage) , ( empfinde ich als ein Schnäppchen ???) Oder eben fur knapp 570 € 7Tage incl Halbpension ? ( Erwachsenenpreise)

Wir sind zwei Erwachsene und ein Kleinkind von 4,5 Jahren
Unser Reisezeitraum wäre mitte Dezember - Ist es empfehlenswert um mal ein paar Tage am Strand zu verbringen ? Wir waren leider noch nie in Kapverden / Ich vergleiche es ein wenig mit Grand Canaria
Dort habe ich einige male den Sommerurlaub verbracht...?!

Kann jemand zur der o.g. anlage eine Aussage machen; Essen mit dazubuchen oder besser vor Ort abends Ausgehen - Anlage / Pool / evtl Strand Kindergeeignet ?

Danke jetzt schon mal für mögliche Antworten

Gruss
Tomy
Benutzeravatar
By Pfeilmuschel
#12037 Leider kenne ich die Anlage nicht. Der Webseite nach zu urteilen scheint es sich vor allem um ein Eigentumswohnung- und Time-Sharing-Objekt zu handeln.

Grundsätzlich lassen sich die Kapverden nur schwer mit Gran Canaria vergleichen. Der Lebensstandard der Bewohner ist im Schnitt deutlich niedriger, und die Inseln sind sehr viel weniger entwickelt als die Kanaren.

Touristisch stärker erschlossen sind lediglich Sal und Boa Vista. An erster Stelle ist hier Santa Maria zu nennen. Der Ort gleicht vermutlich noch am ehesten einem Touristenzentrum auf den Kanarischen Inseln. Er besteht größtenteils aus Hotels, Bars, Restaurants und (unglaublich nervigen) westafrikanischen Souvenirverkäufern.

Auch klimatisch lassen sich die Kapverden nicht mit den Kanaren vergleichen. Der Passatwind ist sehr viel stärker, was übrigens ein Segen ist, da er bei der Hitze auch Abkühlung verschafft. Im Meer gibt es dementsprechend sehr viel Strömung, weshalb man ein kleines Kind auf keinen Fall unbeaufsichtigt in die Nähe des Wassers kommen lassen sollte. Insbesondere Sal hat außerdem so gut wie keine Vegetation.

Essen, trinken und am Strand liegen kann man in Santa Maria aber sehr gut. Ich würde daher auch nicht empfehlen, Halbpension zu buchen. Damit legt man sich zu sehr fest. Wenn das Essen im Hotel nicht gut ist, hat man das Nachsehen. In Santa Maria gibt es mehr als genug Alternativen.

Der eigentliche Reiz der Kapverden liegt in den tollen Leuten, der extrem guten Musik und den phantastischen Landschaften gerade auf den weniger gut erschlossenen Inseln. Sal ist aber trotzdem eine gute Gelegenheit, um einigermaßen bequem einen ersten Eindruck von den Kapverden zu bekommen.
Benutzeravatar
By TomyVerl
#12039 Erst ein mal vielen Dank für die Antworten ;-)

Ich überlege halt ob ich nur Frühstück nur Halbpension oder eher Vollpension nehmen sollte
Preise wären dann endgültig bei 405 / 476 oder 565 € Und Abflug wäre ab Hamburg ;-)

Meine sorge ist halt nur, weil wir ja mit dem Kind da sind, das dass Frühstück evtl eher Ungeeignet ist - und da ich absolut nichts finden kann wo genau sich die Anlage denn befindet
und wie weit es zum " Zentrum" ist . Ich war schon mal in Ägypten in einer abgelegenen Anlage und da habe ich mich geärgert dass wir nicht AI gebucht hatten - weil vor Ort im restaurant ordentlich abkassiert wurde - und das nicht wenig ...

Kann jemand zum Wetter was sagen - Kann man im Dezember am Strand liegen oder eher weniger geeignet - laut Klimatabellen eher ja....

Gruß
Tomy
Benutzeravatar
By TomyVerl
#12040
TomyVerl hat geschrieben:Erst ein mal vielen Dank für die Antworten ;-)

Ich überlege halt ob ich nur Frühstück nur Halbpension oder eher Vollpension nehmen sollte
Preise wären dann endgültig bei 405 / 476 oder 565 € Und Abflug wäre ab Hamburg ;-)

Meine sorge ist halt nur, weil wir ja mit dem Kind da sind, das dass Frühstück evtl eher Ungeeignet ist - und da ich absolut nichts finden kann wo genau sich die Anlage denn befindet
und wie weit es zum " Zentrum" ist . Ich war schon mal in Ägypten in einer abgelegenen Anlage und da habe ich mich geärgert dass wir nicht AI gebucht hatten - weil vor Ort im restaurant ordentlich abkassiert wurde - und das nicht wenig ...

Kann jemand zum Wetter was sagen - Kann man im Dezember am Strand liegen oder eher weniger geeignet - laut Klimatabellen eher ja....

Gruß


Tomy


So habe die Anlage auf Google meine ich gefunden....

Sind ca 2,5 Km zur City - Also sollte es kein Problem sein mal schnell mit dem Taxi
hinzufahren.... ;-) Aber wir werden doch wohl AI Buchen wegen der kleinen....

Vielen Dank Euch noch !!!!
Benutzeravatar
By Andreas Burckhart
#12041 Hallo.

Der genannte Preis klingt ja sehr gut!

Vila Verde ist eine neue Anlage auf Sal. Diese hat letztes Jahr mit viel Versprechen geöffnet. Finanziert wurde der Komplex hauptsächlich von Privatanlegern, denen die Auslastung / Vermietung der Apartments - somit Rückfluss des eingesetzten Kapitals - als Anreiz genannt wurde.
Wie gut das klappt (bzw. nicht klappt) kann man im Englischen Teil dieses Forums und in anderen Foren nachlesen. Auch die damit verbundenen juristischen Verfahren werden dort angesprochen.

Die Anlage selbst ist mit das größte fertige Objekt dieser Art auf der ganzen Insel - es wurden über 1400 Apartments fertiggestellt. Sie ist auf Grund ihrer Größe nicht zu übersehen - wenn man auf der Straße nach Santa Maria oder zu einem der anderen Hotels fährt - der Verkehr teilt sich exakt am Kreisel im Nordosten der Anlage - hier sind auch überdimensionale Schilder die auf Vila Verde verweisen und die Haupteinfahrt. Nochmals - nicht zu übersehen und nachts beleuchtet.

Hier mal die WGS84 Koordinaten - Google Earth - derzeitig verfügbare Aufnahme vom 10 May dieses Jahres- N 16° 36' 52" W 022° 55' 06" - Koordinate ist in der Nähe vom Eingang.


Der Komplex ist eingefasst von - der Straße Espargos nach Santa Maria (im Osten), einer Versorgungsstraße, mit Kläranlage und Wasserentsalzung - gegenüber der Straße Baustelle des nächsten Großobjektes (im Norden), einer Straße mit gegenüber Großbaustelle (im Nordwesten) und Hotelanlage (im Westen), Ödland (im Süden).


Nun die Negativa:

Derzeit sind etwa 40 Apartments dauervermietet. Der Rest der Anlage ist leer.
Läuft man durch - Geisterstadt.

Die Anlage hat keinen eigenen Zugang zum Strand. Man kann aber an der im Westen gelegenen Hotelanlage vorbei zum Strand gehen - Laufminuten vom Westteil der Anlage ca. 8 Minuten - vom Ostteil ca. 20 Minuten.

Die "Points of Action", Läden, Restaurants sind nicht unbedingt in Laufentfernung - also Leihwagen - ob vom Betreiber (wieder) eine Fahrdienst eingerichtet wurde???

Im Laden (Supermarkt) sind derzeit die Regale fast leer. Sieht fast nach bevorstehender Schließung aus.

Das Hauptrestaurant in der Anlage hat dicht gemacht.

An der Pool Bar gibt es derzeit außer Wasser NICHTS.

Frühstück gibt es in einer kleinen Snack-Bar.

Die Gäste mit Halbpension werden derzeit abends mit belegten Broten versorgt (derzeit kein warmes Essen).


Ein großer Europäischer Anbieter hat dort 100 Apartments reserviert - aber bis dato kaum etwas vom Kontingent vermietet. Nur wenn Leben in die Anlage kommt wird es dort interessant. Ansonsten und derzeit "tote Hose". Meine Schilderung beruht auf dem Stand diese Woche. Ich war heute Vormittag das letzte Mal in der Anlage.

Derzeit nur empfehlenswert wenn der Preis so niedrig ist wie genannt und ein Leihwagen gebucht wird.



Grüße aus Sal

Andreas
Benutzeravatar
By TomyVerl
#12042 Ohhh vielen Dank für die Infos ! BESTEN Dank für diese Ausführlichen Infos !

Also doch nur Übernachtung - wo bekomme ich einen GUTEN Preisgünstigen Mietwagen am besten her ?

Oder wie sieht es mit Taxis aus ? Kosten ?

gruß
Tomy
Benutzeravatar
By TomyVerl
#12043
TomyVerl hat geschrieben:Ohhh vielen Dank für die Infos ! BESTEN Dank für diese Ausführlichen Infos !

Also doch nur Übernachtung - wo bekomme ich einen GUTEN Preisgünstigen Mietwagen am besten her ?

Oder wie sieht es mit Taxis aus ? Kosten ?

gruß
Tomy


Habe nun einen Mietwagen gefunden - 375 € ist ein gute Kurs denke ich ODEr ?
Wo kann man auf SAL Lebensmittel einkaufen wenn die Möglichkeiten an der Anlage so Katastrophal sind... ?

Gruß
Tomy
Benutzeravatar
By Andreas Burckhart
#12044 Die Mietwageninfo kommt per PN.

Taxi nach Santa Maria dürfte Größenordnung CVE 200.-- bis 300.-- - nach Espargos CVE 1000.-- liegen.
Vorher den Preis aushandeln - geht auch mit Händen und Füßen wenn das Portugiesisch nicht langt.

Läden gibt es in Hülle und Fülle - sowohl in Santa Maria wie auch in Espargos.
Die Kosten für Lebensmittel und Getränke sind gleich bis höher als in Deutschland.

Wie an vielen Stellen im Forum beschrieben ist es günstiger in CVE zu zahlen obgleich eigentlich überall Euro akzeptiert werden - aber mit schlechtem Umtauschwert.

Die Problematik Bares oder Karte (Visa) beschreibe ich hier nicht - dafür gibt es genügend Fundstellen im Forum.

Grüße

Andreas
Benutzeravatar
By Pfeilmuschel
#12045
Andreas Burckhart hat geschrieben: Sie ist auf Grund ihrer Größe nicht zu übersehen - wenn man auf der Straße nach Santa Maria oder zu einem der anderen Hotels fährt - der Verkehr teilt sich exakt am Kreisel im Nordosten der Anlage - hier sind auch überdimensionale Schilder die auf Vila Verde verweisen und die Haupteinfahrt.


Ach du lieber Himmel! Diese Anlage ist das also. Aber gut. Für den Preis kann man drüber reden. Man kommt ja mit dem Sammeltaxi für sehr wenig Geld schnell nach Espargos oder Santa Maria. Wenn man sich denn ein Sammeltaxi mit einem kleinen Kind antun möchte.
Benutzeravatar
By Sally
#12046 Zum Reinschnuppern ist der Preis echt ok.Dafür bekommt man ja normal noch längst keinen Flug !
Und eine Woche Sonne im Winter ist nicht zu verachten.Jetzt wisst ihr was auf euch zukommt und dementsprechend kann man einiges einpacken. Das Visum kostet ja auch noch mal extra und das ist bei euch sicher mit im Preis.
Nur Mut ! :D
Benutzeravatar
By TomyVerl
#12047 Gebucht über TUI Preis mit Frühstück ( wegen der kleinen doch noch mit gebucht ) in einem Apartement ( Schlaf-/Wohnraum getrennt ) für 440 € je Erw. das Kind 220 € ist denke ich mehr als OK ! Am 11.12 Hinflug über Boavista mit Umstieg - am 18.12 Rückflug direkt nach Hamburg ! Für den Preis ist es alle mal Wert wieder mal einen weiteren Teil unserer Welt kennen zu lernen....

Ich hoffe nur dass das Wetter mitspielt und es nicht all zu windig ist... Ein Wenig Sonne wäre echt schön ;-)

Werde mich hier noch weiter einlesen - wo man zB gut essen gehen kann wo man am besten die Einkäufe tätigt usw...

Vielen Dank nochmals an alle hier für die freundliche schnelle und vor allem informationsreiche Unterstützung !

Gruß
Tomy
Benutzeravatar
By Ariminum
#12053 Hallo TomyVerl,

von Pfeilmuschel:Grundsätzlich lassen sich die Kapverden nur schwer mit Gran Canaria vergleichen. Der Lebensstandard der Bewohner ist im Schnitt deutlich niedriger, und die Inseln sind sehr viel weniger entwickelt als die Kanaren.

Touristisch stärker erschlossen sind lediglich Sal und Boa Vista. An erster Stelle ist hier Santa Maria zu nennen. Der Ort gleicht vermutlich noch am ehesten einem Touristenzentrum auf den Kanarischen Inseln. Er besteht größtenteils aus Hotels, Bars, Restaurants und (unglaublich nervigen) westafrikanischen Souvenirverkäufern.


Ich kann auch sonst dem weiteren Beitrag von Pfeilmuschel nur zustimmen. Mit Gran Canaria lassen sich die Inseln kaum vergleichen. Das einzige, was sie gemeinsam haben ist ihr vulkanischer Ursprung, aber das hat Island auch. :wink:

Ein Mietwagen rentiert sich nicht, da die Fahrt selbst mit dem Taxi nur 2-3 Euro kostet, also hin und zurück 6€. Selbst wenn Ihr jeden Tag Taxi fahrt, dann sind das bei 7 Tagen nur 42€ und wenn Ihr noch einen Ausflug zu den Salinen für 30€ macht, dann sind es nur 72€. Das Geld könnt Ihr Euch sparen.

Sammeltaxis gibt es auch und für die kleine Strecke kann es auch ein 4,5 Jahre altes Kind "überstehen".

AI-Bunker sind dennoch nicht nötig, denn sie sind langweilig und überall auf der Welt gleich. Ich würde dort ÜF buchen und den Rest privat machen. Santa Maria ist am besten erschlossen und man findet schon das Richtige für Abendessen etc.

Im Meer auf Strömungen achten und das Kind nicht alleine dort lassen, wie Pfeilmuschel es auch geschrieben hat.
Nun wünsche ich Euch eine schöne und erholsame Woche auf Sal. :P
Ariminum
Benutzeravatar
By Tilo
#12055 der Preis ist ja genial, wie schon angemerkt: dafür bekommt man normal kaum den Flug alleine: als ganz Frühbucher nicht, schon gar nicht als Mittelzeitig-Bucher und allerhöchstens Tage vor Abflug
schade, daß dezember absolut nicht meine Urlaubszeit ist, dort dann mit Mietwagen, das wärs(zum Preis eines stationären Urlaubs alle Surfspots anfahren können)